Verjüngen sie ihre Streuobstwiese durch Anpflanzung junger Obstbäume

Der OGV Mössingen organisiert in diesem Herbst ein Projekt zur Neupflanzung von Obsthochstämmen (Apfel, Birnen, Zwetschgen, Mirabellen, Kirschen, Walnuss und Quitten) auf Streuobstwiesen.

Das Projekt wird vom Land Baden-Württemberg über EU-Mittel bezuschusst.

Mit dieser Maßnahme können sie unsere Streuobstlandschaft vital erhalten. Auch unsere Enkel sollten sich noch an gesunden Obstbäumen freuen können.

Sie können Jungbäume passender Sorten zu günstigen Konditionen erwerben.

Der Preis pro Baum einschließlich Pfahl, Kokosstrick und Stammschutz beträgt 30 €. 

Bei Walnüssen muß ein Aufschlag bezahlt werden.

Eine Liste möglicher Obstsorten finden sie im Internet z.B. hier Seite 25 bis 39 und 51

Die Bäume müssen auf freien Streuobstwiesen auf der Gemarkungen Mössingen, Belsen, Öschingen oder Talheim gepflanzt werden.

Bitte bestellen Sie bis spätestens 31. August 2022

Geben Sie 
1. Ihre Adresse und Telefonnummer
2. Anzahl und Sortennamen  sowie unbedingt
3. Flurstücknummer(n)!  auf denen gepflanzt wird

per E-Mail an werner.maier@ogv-moessingen.de

oder schriftlich an Werner Maier  Anna-Nill-Weg 3  72116 Mössingen

Die Bäume werden dann Ende Oktober/Anfang November 2022 an einem Samstag im Lehrgarten des OGV Mössingen zur Abholung bei Barzahlung bereitgestellt.

Der Termin wird im Amtsblatt der Stadt Mössingen und unter "ogv-moessingen.de" rechtzeitig bekanntgegeben.