Der OGV Mössingen vermittelt Wissen rund um den Obst- und Gartenbau. Dazu gibt es regelmäßige Veranstaltungen für Mitglieder und Interessierte.

Mostseminar 2018

Das Kultur-Cafe Chamäleon, das Netzwerk Streuobst und der Obst- und Gartenbauverein Mössingen veranstalten

am Freitag 27. April 2018 um 19 Uhr wieder ein

Mostseminar im oberen Raum der Kulturscheune (Brunnenstr. 3/1).

Genauere Informationen finden Sie hier.

Veredelungskurs 2018

Der Praxiskurs zum Rindenpfropfen findet am
Samstag  21. April 2018 ab 13.30 Uhr im Lehr- und Schaugarten des OGV Mössingen „Im weiten Hardt“  statt (nördlich Edelmannsweg).
Genaueres finden Sie hier.

Mitgliederversammlung

Am Freitag den 9. März 2018 fand unsere Mitgliederversammlung statt.

Ein Bericht zum Ablauf finden Sie hier.
 

Schnittkurs für Frauen

Am Samstagsvormittag 3.März 2018 begrüßte Vorstand Hans Wener bei herrlichem Wetter vier interessierte Frauen zum Schnittkurs.

Ulrike Klinkmüller konnte ganz individuell auf Wunschthemen und Fragen eingehen.
Sie gab Tipps zu geeigneten Werkzeugen und erläuterte wie man den Istzustand eines Johannisbeerstrauchs kritisch analysiert und passende Schnittmaßnahmen folgert:
Vergreiste Triebe werden entfernt und einige junge Triebe nachgezogen. Dabei ist auf gute Belichtung zu achten.

Sie erklärte die Vorteile einer Dreiastkrone der Johannisbeerpflanze am Draht und die Vermehrung der Beeren über Stecklinge.

Auch für Stachelbeeren, Brombeeren und Himbeeren demonstrierte sie adäquate Schnittmethoden.

Zum Abschluss machte sie mit dem Kronenaufbau am jungen Apfelbaum vertraut.

Strategie Streuobstschnitt: Keine Einachser sondern Fünfachser

Häufigster Fehler beim Streuobstschnitt:
Die ursprünglichen Leitäste werden durch Ableitschnitte zu flach gezogen und im Folgenden durch weitere Astserien überbaut.
Die Stammverlängerung ist die einzige Achse (Bilder oben und unten links) . Nachteile?
90% der Neutriebe liegen am Boden!

Viel günstiger: Die vier Leitäste werden steil erzogen und tragen an der Außenseite die Fruchtäste.
An der Stammverlängerung werden steilere Leitastkonkurrenten entfernt (Bild oben rechts und unten)
Der Baum besitzt fünf kräftige Gerüstachsen. Vorteile dieser Oeschberg-Palmer-Krone? Antworten finden Sie  hier

Bild unten: Ein solcher Ableitschnitt nimmt einem Leitast die Funktion einer dominaten Achse und wurde von Helmut Palmer grob beleidigend als "Idiotenknick" gebrandmarkt.

1 2 3 4 5 6 ... 15 >